Aktuell

 

Aktuelles

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 30.06.2020

"Tag der Architektur” 2020 – mehr als ein Wochenende: longlife Wohnpark wieder dabei und immer einen Besuch wert.

Wo sich Geschichte und Gegenwart verbinden

Auch wenn in diesem Jahr die Möglichkeiten, Architektur zu besichtigen, deutlich eingeschränkt waren – der "Tag der Architektur" hat gerade in diesen besonderen Zeiten Symbolkraft.

Tag der Architektur 2020

Unter dem bundesweiten Titel "Ressource Architektur” und mit dem 25. Jubiläum des "Tages der Architektur" in NRW lag die Betonung auf der Verbindung von Bestandgebäuden mit neuen, nachhaltigen Architekturkonzepten: Umnutzung, Sanierung, Modernisierung – unter Einbeziehung der Geschichte. Im longlife Wohnpark ist es die Geschichte des Strukturwandels, der Veränderung und Neuerfindung. Wo einst hochwertige textile Bodenbeläge gefertigt wurden, ist eine schöne neue Wohnadresse entstanden, die immer für einen inspirierenden architektonischen Abstecher gut ist.

Während die Arbeiten an den Neubauten nahezu abgeschlossen sind, wird im historischen Backsteinbau an der Niedieckstraße noch eifrig gearbeitet. Hier sind Sensibilität, Know-how und Flexibilität gefragt, denn die Verbindung von historischer Bausubstanz mit modernen Wohnansprüchen ist in energetischer, funktionaler und ästhetischer Hinsicht eine echte Herausforderung. Schon jetzt ist aber absehbar, dass jeder Tag, an dem noch einmal neu oder anders nachgedacht werden musste, eine lohnende Investition in die Architektur- und Wohnqualität war.

Die 11 loftartigen Mietwohnungen, zum Teil mit sichtbaren Tragwerkskonstruktionen, überwiegend mit Balkon ausgestattet und in verschiedenen, klug durchdachten Zuschnitten, erfreuen sich großer Nachfrage. Fertigstellung: 4. Quartal 2020. Besichtigungen sind bereits jetzt nach Vereinbarung möglich. Weitere Informationen hier...

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 09.04.2020

longlife Wohnpark: Gute Aussichten – Bauarbeiten bald abgeschlossen

Gut aufgehoben im longlife Wohnpark – ideale Standortqualität, hoher Naherholungswert

Auch wenn sich eine Bushaltestelle direkt vor der Türe befindet: Fünf Minuten Fußweg ist aktuell die bessere Wahl bis zum Zentrum von Lobberich. Und mit dem Auto oder Fahrrad sind es auch nicht mehr als fünf Minuten, um hinaus in die freie Natur zu gelangen. Sicher werden wir noch eine Weile "auf Abstand" leben müssen. Da ist es wichtig, sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen zu können und alle wichtigen Adressen des täglichen Bedarfs, aber auch die Orte der Erholung und Entspannung mit ein paar Schritten schnell und sicher erreichen zu können.

longlife Wohnpark: Blick auf den Backsteinbau Niedieckstraße

Wenn bald die Knospen an den Bäumen sprießen und sich der Frühling auf vielfältige Art bemerkbar macht, ist das auch ein Zeichen für den aktuellen Zustand im longlife Wohnpark. Alle Wohneinheiten sind verkauft, fast alle groben Arbeiten, bis auf zwei Gebäude, erledigt – nun geht es an die Details und Außenanlagen. Auch am historischen Backsteinbau an der Niedieckstraße (im Hintergrund) sind die Außenarbeiten inzwischen weitestgehend vollzogen. Während es jetzt hier und da noch Baustellenverkehr und unvermeidlichen Lärm gibt, werden im Lauf des Jahres alle Arbeiten abgeschlossen sein. Im historischen Backsteinbau entstehen aktuell 11 attraktive Mietwohnungen mit besonderem Flair, die nach Absprache, bereits jetzt besichtigt und reserviert werden können. Weitere Infos finden Sie hier...

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 22.10.2019

longlife Wohnpark: Anspruchsvoll Wohnen in historischer Industriearchitektur.

Backsteinbau mit 11 modernen Mietwohnungen an der Niedieckstraße

Mit der Revitalisierung des Backsteinbaus im longlife Wohnpark an der Niedieckstraße 55 erhält Lobberich schon bald eine weitere, attraktive Wohnadresse. Modernes Wohnen in historischer Industriearchitektur – das Gebäude verbindet Vergangenheit und Gegenwart in einem anspruchsvollen Ambiente mit zeitgemäßer, hochwertiger Ausstattung.

Backsteinbau Niedieckstraße 55

Noch verhüllen Gerüste den Blick auf das Gebäude, fehlt der außenliegende Aufzugsturm, der zum Schluss seitlich "angedockt” wird, aber schon jetzt lässt sich erahnen, dass hier etwas Besonderes entsteht. Bis März 2020 sollen die Wohnungen bezugsfertig sein. Die Umbauplanung liegt in Händen von Stefani Kremer vom Architekturbüro Kremer aus Nettetal, die über viel Know-how in Sachen Sanierung / Erweiterung / Umbau verfügt und auch Erfahrung im Bereich Denkmalschutz mitbringt. Wie schon im Falle der Neubau-Mietwohnungen im longlife Wohnpark, wird auch das Gebäude Niedieckstraße 55 von der Firma Walter Schmitz Immobilien und Hausverwaltungen GmbH aus Viersen betreut.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 25.06.2019

longlife Wohnpark: Erdarbeiten auf dem letzten Grundstück haben begonnen.

Ende der Bauarbeiten für 2020 in Aussicht.

Auf dem letzten Grundstück im longlife Wohnpark, an der Seite Bongartzstraße, werden zur Zeit die vorbereitenden Erdarbeiten für ein Doppelhaus ausgeführt, das die Reihe der freistehenden Wohnhäuser vervollständigt. Die Tiefbauarbeiten wurden bereits in der ersten Jahreshälfte abgeschlossen; in 2020 wird das gesamte Wohngebiet fertiggestellt sein. Wenn nach und nach die Gerüste und Baugeräte verschwinden, wird sich der schon jetzt spürbare Charme des ganzheitlichen Architektur- und Gestaltungskonzeptes immer mehr entfalten.

longlife Wohnpark Wohnhaus Erdarbeiten

Mit seinem Mix aus Mietwohnungen, Eigentumswohnungen unterschiedlicher Größen und freistehenden Wohnhäusern in hochwertiger Ausstattung ist der longlife Wohnpark eine echte Wohlfühladresse: anspruchsvoll, überschaubar und architektonisch in einer klaren Handschrift. „Der ganzheitliche, qualitätsorientierte Ansatz hat am Markt überzeugt", erläutert Harald Cleven. „Während für die einen Eckwerte wie Ausstattung, Barrierefreiheit, Energiekosten und Werthaltigkeit eine Rolle spielen, schätzen andere die Nähe zu Einkaufsmöglichkeiten, Schule, Arzt, Fitness-Studio oder Bäckerei. Beides ist hier optimal verknüpft. Aber Konzepte müssen sich immer im Alltag bewähren. Dass der longlife Wohnpark zu einer der schönsten Wohnadressen am linken Niederrhein zählt, habe ich auch schon gehört“. Darauf ist Harald Cleven besonders stolz.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 06.05.2019

Wohn- und Standortqualität überzeugen: Nur noch wenige Wohneinheiten im longlife Wohnpark zu haben.

Bauarbeiten gehen zügig voran – An der Weberei und Bongartzstraße in Nettetal-Lobberich gefragte Adressen

Wenn es nichts Spektakuläres zu berichten gibt, läuft alles wie geplant, perfekt und rund. Und vielleicht ist ja genau das wiederum ungewöhnlich oder spektakulär. Innerhalb kurzer Zeit hat sich das Areal des ehemaligen Teppichbodenherstellers longlife zu einer gefragten Wohnadresse entwickelt, in der inzwischen nur noch wenige Wohneinheiten zu haben sind. Eine Weile werden noch Kräne und Baufahrzeuge das Bild dominieren, aber schon jetzt haben die neuen Bewohnerinnen und Bewohner das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben.

An der Weberei, Haus Nr. 3 und 4 im Bau

Mit einem besonderen Anspruch waren die Initiatoren ans Werk gegangen, als sie sich vor einigen Jahren für die Errichtung eines kleinen, aber feinen Wohngebiets entschieden. Inzwischen hat sich die Marktlage deutlich verändert, der Run auf die ländlichen Gebiete Fahrt aufgenommen. Zum Mehrwert im longlife Wohnpark gehörte von Anfang an neben hoher Wohnqualität auch die Renditeperspektive. Beides hat hier ein hohes Niveau. Genauso wichtig ist aber: der Baufortschritt geht kontinuierlich voran, und es ist absehbar, dass nicht endlos lang entwickelt und gebaut wird. 

"Das haben wir allen zu verdanken, die an der Umsetzung beteiligt sind", so Hans-Jürgen Cleven, "Die Bau ausführenden Unternehmen machen einen tollen Job, das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich." Inzwischen wird in unterschiedlichen Fertigstellungsphasen an allen Ecken eifrig gebaut. 

longlife Wohnpark: Mehrfamilienhaus Bongartzstraße

Das Mehrfamilienhaus an der Bongartzstraße lässt erahnen, dass hier schon bald ein schönes, neues Wohlfühlquartier das Bild prägen wird.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 29.06.2018

"Tag der Architektur" – ein voller Erfolg: longlife Wohnpark im Mittelpunkt

Besucherinnen und Besucher beeindruckt von Konzept und Qualität

Hans-Jürgen und Harald Cleven, Initiatoren des longlife Wohnparks, hatten am Sonntag, den 24. Juni von 10–14 Uhr eingeladen, und viele interessierte Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um sich aus erster Hand zu informieren. Es blieb kaum eine Pause, dafür wurden Fragen umso ausführlicher beantwortet, und es gab einen intensiven Austausch über die Baumaßnahme, über Architektur-, Wohn- und Standortqualität. 

Info-Gespräche am

Dabei zeigte sich, dass das Interesse an der Architektur eng verbunden war mit der Frage nach den inneren Werten, der Wohnqualität, Energieeffizienz und alltagswichtigen Details. „Unisono wurden die zentrale Lage mit hervorragender Infrastruktur, das anspruchsvolle, einheitliche Architekturkonzept, die verschiedenen (generationenübergreifenden) Wohnformen und die erkennbare Bauqualität geschätzt”, so Harald Cleven, der sich über soviel positiv Resonanz natürlich freute, „Wir brauchten das in der Mehrzahl der Fälle gar nicht selber hervorzuheben, sondern die Besucher thematisierten es von sich aus.“ Die Bandbreite der Fragen und Gespräche reichte von allgemeiner Neugier über „Ich kann mir sehr gut vorstellen, hier zu wohnen und zu leben...” bis zu ganz konkretem Interesse an den nur noch wenigen, verbleibenden Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern.

Für Hans-Jürgen und Harald Cleven, die auf dem Gelände u.a. mit der Revitalisierung des alten Backsteingebäudes an der Niedieckstraße noch einiges vorhaben, war der Tag der Architektur auch ein Tag des longlife Wohnparks. Den Dialog wollen sie auch bei anderen Anlässen auf jeden Fall fortführen.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 08.06.2018

„Tag der Architektur 2018" – longlife Wohnpark stellt sich vor: Sonntag, 24. Juni von 10–14 Uhr

longlife Wohnpark für den „Tag der Architektur 2018“ am 23. und 24. Juni nominiert

Zum 23. Mal findet bundesweit am 23. und 24. Juni der „Tag der Architektur“ statt. In Nordrhein-Westfalen nehmen 254 Bauwerke aller Arten, aber auch Quartiere, Gärten und Parks in 110 Städten und Gemeinden an dem Architektur-Event teil. Initiator ist die Architektenkammer NRW, die den diesjährigen Tag unter das Motto „Architektur bleibt“ stellte. Vorgestellt werden Bauten, die in den vergangenen fünf Jahren realisiert wurden oder sich aktuell in Bau befinden.

longlife Wohnpark – Tag der Architektur 2018

In diesem Jahr ist auch Nettetal mit einem ambitionierten Projekt beim "Tag der Architektur" vertreten. Der longlife Wohnpark in unmittelbarer Ortskernrandlage des Nettetaler Stadtteils Lobberich wurde von der Sichtungskommission der Architektenkammer für den Architekturtag ausgewählt und beteiligt sich erstmalig an dem Architektur-Erlebnis. Der "Tag der Architektur" am 23./24. Juni bietet eine willkommene Gelegenheit, erneuerte und neue Bauwerke vor Ort zu erleben und mit Architekten und Bauherren ins Gespräch zu kommen.

Am Sonntag, 24. Juni stehen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr die Initiatoren Harald und Hans-Jürgen Cleven im longlife Wohnpark in Lobberich „An der Weberei“ Rede und Antwort und informieren aus erster Hand über das Projekt, die Perspektiven und den aktuellen Stand. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 16.02.2018

Baubeginn an der Bongartzstraße: Ein weiterer Meilenstein im longlife Wohnpark

Mehrfamilienhaus mit exklusiven Wohnungen von ca. 68-78 qm, 2 Wohnungen, ca. 100 qm, mit Dachterrassen

Solide fängt unten an: Der Blick in die Baugrube lässt ahnen, dass hier aus der Tiefe heraus entwickelt wird. Die Flächen für das Parkhaus sind bereits ausgehoben, die Konturen zeichnen sich ab. Mit dem Baubeginn an der Seite Bongartzstraße in Nettetal-Lobberich geht das kleine neue Wohngebiet longlife Wohnpark in die zweite Runde. Hier entstehen in einem Mehrfamilienhaus 10 exklusive Neubauwohnungen in der Größe von ca. 68-78 qm , barrierrearm, mit erstklassiker energetischer Ausstattung, in solider Bauweise,  hiervon 2 Penthauswohnungen mit ca. 100 qm Wohnfläche und Terrassengarten für den Blick in Richtung Ortskern oder übers Land. Beides liegt in unmittelbarer Nähe.  

longlife Wohnpark MFH Erdarbeiten Bongartzstraße

Dass bereits 50% der Wohnungen verkauft sind, unterstreicht die besondere Lage und den hochwertigen Anspruch. Wenn wie hier, das Konzept stimmt, sind Immobilien eine perfekte, nachhaltige Investition in die eigenen Zukunft. Wollen Sie mehr wissen oder einen Besichtigungstermin vereinbaren, dann nutzen Sie hierzu unser Anfrageformular unter Kontakt.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 19.10.2017

Sa/So 21./22. Oktober 2017 für Sie vor Ort: longlife Wohnpark kennenlernen

Samstag und Sonntag von 11.00 - 15.00 Uhr Beratung und Information

Was sind die besonderen Qualitäten im longlife Wohnpark? Welche Möglichkeiten bieten sich dort? Haus- und Wohnungsgrößen, Ausstattung, Umgebung, und, und, und – stellen Sie Ihre Fragen und entdecken Sie Ihr neues, modernes Zuhause in idealer Ortskernrandlage in Lobberich am Niederrhein. 

longlife Wohnbark Einblick

Wollen Sie mehr wissen oder einen Besichtigungstermin zu einem anderem Zeitpunkt vereinbaren, dann nutzen Sie hierzu unser Anfrageformular unter Kontakt.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 26.09.2017

longlife Wohnpark, Nettetal-Lobberichs neue Wohlfühladresse: Hier zieht Leben ein.

Dynamischer Baufortschritt: Attraktive, hochwertige Wohnangebote sehr gefragt

Während sich im longlife Wohnpark das Bild abrundet – mit dem Baubeginn an der Bongartzstraße 5 wird schon bald auch der rückseitige Abschluss sichtbar – füllen sich die ersten beiden Mehrfamilienhäuser allmählich mit Leben. Auch wenn auf dem Gelände noch gebaut wird, etliches unfertig und unvollständig erscheint, was bei derartigen Wohnbauprojekten in der Natur der Sache liegt, wird hier schon die besondere Wohnqualität spürbar.

Mehrfamilienhäuser links mit Eigentumswohnungen, longlife Wohnpark

longlife Wohnpark Mehrfamilienhäuser, links mit Eigentumswohnungen

Nur noch eine Eigentumswohnung ist im zweiten Mehrfamilienhaus (auf dem Foto links) verfügbar. Die übrigen Flächen sind alle verkauft, bzw. im ersten Haus, vermietet. Das erste Haus ist komplett bewohnt. Wollen Sie mehr wissen oder einen Ortsbesichtigungstermin vereinbaren, dann nutzen Sie hierzu unser Anfrageformular unter Kontakt.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 16.03.2017

Ein Mehrgenerationen-Wohnpark mit nachhaltiger Rendite-Perspektive

Investieren in die eigene Zukunft: Zweifach lohnend.

Während Zinserträge bei Sparbuch und Festgeldanlage aktuell quasi bei 0% liegen, und mehr Ertrag am Kapitalmarkt nur mit hohem Risiko zu erzielen ist, bieten Immobilien als eine beständige Wertanlage größere Sicherheit, gerade in wirtschaftlich unsicheren Zeiten, mit einer Renditeperspektive von 3% bis 4%. Wichtig ist ein zukunftsorientiertes Konzept, eine seriöse Finanzierung und schließlich die professionelle, vertrauensvolle Verwaltung und Betreuung vor Ort. Und natürlich müssen Standort und Rahmenbedingungen stimmen.

2. Mehrfamilienhaus im Bau, ein weiteres ist geplant

longlife Wohnpark: limitierte Möglichkeit einer nachhaltigen Investition in anspruchsvolle Wohnimmobilien

Zwei Mehrfamilienhäuser sind fertiggestellt, das erste ist bereits vollständig vermietet, die Eigentumswohnungen in einem zweiten sind zum größten Teil verkauft. Die Wohnhausbebauung mit flexiblen Haustypen gewinnt nach Errichtung der ersten Häuser an Dynamik.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 20.12.2016

Stein auf Stein – es geht voran im longlife wohnpark in Nettetal-Lobberich

Immobilien mit bleibendem Wert: Das erste Doppelhaus steht

Während ein Mehrfamilienhaus komplett bezogen ist und das zweite in die Höhe wächst, steht nun auch das erste Wohnhaus an der neuen, kleinen aber feinen Adresse in Nettetal-Lobberich. Im November wurden die Rohbauarbeiten abgeschlossen. Selbst in der Ansicht mit Gerüst zeigt sich, dass die Entwurfszeichnungen nicht zu viel versprochen haben, und dass hier Architektur mit besonderer ästhetischer Qualität umgesetzt wird. 

Doppelhaus im longlife Wohnpark

Wer sich einen persönlichen Eindruck verschaffen will, dem empfehlen wir den Ausflug zur neuen Wohnadresse "An der Weberei” (Navi: alternativ: Niedieckstraße 55) - zwischen Bongartzstraße und Niedieckstraße in Nettetal-Lobberich.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 05.8.2016

Typisch, nicht beliebig: Hausvarianten mit viel Spielraum für persönliche Wünsche.

Im longlife Wohnpark gehören Nuancen zum Konzept.

Es ist eine anspruchsvolle Aufgabe, ein gestalterisches Ganzes zu schaffen, dabei aber einen größtmöglichen Spielraum für persönliche Wünsche und Notwendigkeiten zu ermöglichen. Im longlife Wohnpark ist das mit einem durchdachten Konzept gelungen. Die Hausvarianten – Doppelhaushälfte, freistehendes Einfamilienhaus oder Mehrgenerationenhaus – bieten nicht nur in der Aufteilung und Größe der Wohnfläche, sondern auch bei der Gestaltung der Fassade individuelle Optionen.

Ansicht Wohnhäuser Fassade

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 07.7.2016

Eine gefragte Adresse: Zweites Mehrfamilienhaus mit Eigentumswohnungen im Bau

Neue Wohnadresse longlife Wohnpark in Nettetal entwickelt sich erfreulich schnell.

Das erste Mehrfamilienhaus mit Mietwohnungen ist bereits komplett vermietet, die Parkgarage für das zweite mit Eigentumswohnungen schon ausgehoben, ein guter Teil der Wohnungen mit zeitgemäß durchdachten Raum-Zuschnitten, modernster Energietechnik und hochwertigen Ausstattungsdetails bereits verkauft. Eine zügige Umsetzung der ersten Phase zeichnet sich ab. In Kürze wird mit der Anlage der Grünflächen, gegenüber, mit dem Bau des ersten Einfamilienhauses begonnen. Das kleine, aber feine Wohngebiet hat Potential, denn hier, in unmittelbarer Ortsrandlage, gibt es zwar noch einige Optionen auf Einfamilienhäuser von der Doppelhaushälfte bis zum Mehrgenerationenhaus, aber die Gesamtzahl an Einheiten ist überschaubar.

Weiterlesen …

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Info vom 08.6.2016

Fast vollständig vermietet: Erstes Mehrfamilienhaus geht seiner Vollendung entgegen

Das Gerüst ist entfernt, die grundlegenden Hochbauarbeiten am ersten Mehrfamilienhaus im longlife Wohnpark sind abgeschlossen, der Innenausbau der Wohnungen geht mit großen Schritten voran, und schon bald wird auch mit den Außenanlagen begonnen. 

Mehrfamilienhaus im longlife Wohnpark

Weiterlesen …

von Administrator User

Info vom 12.1.2016

Erstes Mehrfamilienhaus im longlife Wohnpark bereits im Rohbau fertiggestellt

Das erste Wohnhaus mit Wohnungen zur Vermietung ist bereits im Rohbau fertig gestellt. Jetzt können sich Interessierte ein Bild vom Konzept und der Bauweise machen und dabei schon mal einen Blick auf die Umgebung werfen. Der Baubeginn des zweiten Wohnhauses erfolgt voraussichtlich im Frühsommer 2016. Die Wohnungen, je nach Größe mit 2-4 Zimmern, werden barrierefrei, mit Aufzug von der Tiefgarage bis in jedes Geschoss, voll ausgestattet und bezugsfertig hergestellt.

Das erste Wohnhaus longlife Wohnpark Nettetal Lobberich

Weiterlesen …

von Administrator User

Info vom 27.3.2015

Der longlife-Wohnpark nimmt langsam Gestalt an

Das Gelände ist komplett erschlossen. Im Mai wird mit dem Bau eines Mehrfamilienhauses begonnen.

Lobberich. Hinter der historischen Longlife-Fabrikhalle an der Niedieckstraße herrscht gähnende Leere. Aber nicht mehr lange. Im Mai wird mit dem Bau eines Mehrfamilienhauses begonnen. Die neue Straße „An der Weberei“ verbindet die Niedieck- mit der Bongartzstraße. Ein Stichweg führt fußläufig zur Friedensstraße.

Weiterlesen …