Aktuell

 

Info vom 06.05.2019

Wohn- und Standortqualität überzeugen: Nur noch wenige Wohneinheiten im longlife Wohnpark zu haben.

Bauarbeiten gehen zügig voran – An der Weberei und Bongartzstraße in Nettetal-Lobberich gefragte Adressen

Wenn es nichts Spektakuläres zu berichten gibt, läuft alles wie geplant, perfekt und rund. Und vielleicht ist ja genau das wiederum ungewöhnlich oder spektakulär. Innerhalb kurzer Zeit hat sich das Areal des ehemaligen Teppichbodenherstellers longlife zu einer gefragten Wohnadresse entwickelt, in der inzwischen nur noch wenige Wohneinheiten zu haben sind. Eine Weile werden noch Kräne und Baufahrzeuge das Bild dominieren, aber schon jetzt haben die neuen Bewohnerinnen und Bewohner das Gefühl, alles richtig gemacht zu haben.

An der Weberei, Haus Nr. 3 und 4 im Bau

Mit einem besonderen Anspruch waren die Initiatoren ans Werk gegangen, als sie sich vor einigen Jahren für die Errichtung eines kleinen, aber feinen Wohngebiets entschieden. Inzwischen hat sich die Marktlage deutlich verändert, der Run auf die ländlichen Gebiete Fahrt aufgenommen. Zum Mehrwert im longlife Wohnpark gehörte von Anfang an neben hoher Wohnqualität auch die Renditeperspektive. Beides hat hier ein hohes Niveau. Genauso wichtig ist aber: der Baufortschritt geht kontinuierlich voran, und es ist absehbar, dass nicht endlos lang entwickelt und gebaut wird. 

"Das haben wir allen zu verdanken, die an der Umsetzung beteiligt sind", so Hans-Jürgen Cleven, "Die Bau ausführenden Unternehmen machen einen tollen Job, das ist in der heutigen Zeit nicht selbstverständlich." Inzwischen wird in unterschiedlichen Fertigstellungsphasen an allen Ecken eifrig gebaut. 

longlife Wohnpark: Mehrfamilienhaus Bongartzstraße

Das Mehrfamilienhaus an der Bongartzstraße lässt erahnen, dass hier schon bald ein schönes, neues Wohlfühlquartier das Bild prägen wird.

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Zurück