Aktuell

 

Info vom 29.06.2018

"Tag der Architektur" – ein voller Erfolg: longlife Wohnpark im Mittelpunkt

Besucherinnen und Besucher beeindruckt von Konzept und Qualität

Hans-Jürgen und Harald Cleven, Initiatoren des longlife Wohnparks, hatten am Sonntag, den 24. Juni von 10–14 Uhr eingeladen, und viele interessierte Besucherinnen und Besucher waren gekommen, um sich aus erster Hand zu informieren. Es blieb kaum eine Pause, dafür wurden Fragen umso ausführlicher beantwortet, und es gab einen intensiven Austausch über die Baumaßnahme, über Architektur-, Wohn- und Standortqualität. 

Info-Gespräche am

Dabei zeigte sich, dass das Interesse an der Architektur eng verbunden war mit der Frage nach den inneren Werten, der Wohnqualität, Energieeffizienz und alltagswichtigen Details. „Unisono wurden die zentrale Lage mit hervorragender Infrastruktur, das anspruchsvolle, einheitliche Architekturkonzept, die verschiedenen (generationenübergreifenden) Wohnformen und die erkennbare Bauqualität geschätzt”, so Harald Cleven, der sich über soviel positiv Resonanz natürlich freute, „Wir brauchten das in der Mehrzahl der Fälle gar nicht selber hervorzuheben, sondern die Besucher thematisierten es von sich aus.“ Die Bandbreite der Fragen und Gespräche reichte von allgemeiner Neugier über „Ich kann mir sehr gut vorstellen, hier zu wohnen und zu leben...” bis zu ganz konkretem Interesse an den nur noch wenigen, verbleibenden Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern.

Für Hans-Jürgen und Harald Cleven, die auf dem Gelände u.a. mit der Revitalisierung des alten Backsteingebäudes an der Niedieckstraße noch einiges vorhaben, war der Tag der Architektur auch ein Tag des longlife Wohnparks. Den Dialog wollen sie auch bei anderen Anlässen auf jeden Fall fortführen.

von Aministrator Longlife-Wohnpark

Zurück